17. Lange Nacht der Theater
21. April 2018

Info

Die Lange Nacht der Theater findet einmal jährlich im Frühjahr statt und präsentiert eine ganze Nacht lang die Vielfalt, Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit der hannoverschen Theaterszene. Dabei wirken mit die großen wie die kleinen, die bekannten wie die unbekannten, die staatlichen und die privaten, die subventionierten und die nicht geförderten Bühnen.

Dieses Jahr heißt es am Samstag, 21. April 2018 zum 17. Mal Bühne frei für die Lange Nacht der Theater! Über 20 Theater zeigen bis 24 Uhr ihr vielfältiges Programm aus Schauspiel, Oper, Tanz, Musik, Varieté, Comedy, Figurentheater, Akrobatik, Zauberei und Lesung. Insgesamt können Sie auf über 20 Bühnen mehr als 100 Vorstellungen sehen. Alle Theaterbegeisterten und solchen, die es werden wollen, sind zum Entdecken, Staunen und Flanieren herzlich eingeladen.

Damit Sie diese Vielfalt in vollen Zügen genießen können, beginnen alle Programme immer zur vollen Stunden (Ausnahmen im Opernhaus und in den Werkstätten des Niedersächsischen Staatstheaters Hannover) und dauern jeweils ca. 30 Minuten. Dann sind Sie eingeladen, die Bühne zu wechseln und sich zu einer anderen Veranstaltung zu begeben. Flanieren Sie von Theater zu Theater, oder nutzen Sie die ÜSTRA Kulturbusse auf zwei Routen für Ihren Weg zur nächsten Spielstätte.