17. Lange Nacht der Theater
21. April 2018

Uhu Theater

Böhmerstraße 8, 30173 Hannover
Telefon: (0511) 889583

↳ Webseite ↳ E-Mail ↳ Google Maps

  • Route
  • |
  • 160 Plätze


Die Südstadtbühne im Kulturzentrum Athanasiushaus

Das Uhu-Theater in der Südstadt ist eines der wenigen Verzehrtheater in Deutschland. Hier begegnen sich Kunst und Kulinarisches in vollendeter Harmonie. Vor und nach der Vorstellung können die Gäste kleine, feine Speisen und gepflegte Getränke zu sich nehmen. Oft sind auch die Künstler nach Ihrem Auftritt mit im gemütlichen Foyer, um mit den Gästen zu klönen oder Autogramme zu geben.

Das Programm des Uhu-Theaters und dessen professionelle Licht- und Tontechnik können sich sehen lassen. Ob eine Lesung mit Ruth Maria Kubitschek stattfindet, sich Preisträger wie Malediva, Bidla Buh, Ass Dur, Anna Maria Scholz, Irmgard Knef, Opernkabarettistin Katharina Herb, Romy Haag, Lilo Wanders oder der Schellack-Nostalgiker Robert Kreis die Klinke in die Hand geben. „Kunst ist die Apotheke der Seele“, lautet das Motto von Theaterdirektor Hubert Korén, wenn er die Besucher der zumeist ausverkauften Veranstaltungen im Uhu-Theater der Kleinkunst verabschiedet. Reservierungen sind unbedingt zu empfehlen.

Inszenierungen

- Keine Inszenierungen -
Diese Bühne nimmt an der aktuellen Langen Nacht der Theater nicht teil.